Zügige Umsetzung der Borchert-Empfehlungen gefordert

Das Agrar- und Ernährungsforum Oldenburger Münsterland (AEF) hat im Rahmen seiner diesjährigen Mitgliederversammlung noch einmal auf die dringende Umsetzung der Borchert-Empfehlungen hingewiesen. Grund dafür sei die dramatische Situation der landwirtschaftlichen Betriebe im Land. „Wir fordern, dass die Politik nach Bildung der neuen Bundesregierung schnellstmöglich zu einer Grundsatzentscheidung in punkto verlässlicher und langfristiger Finanzierung des Mehraufwandes für die Tierhalter kommt; Modelle dafür liegen auf dem Tisch“, mahnte der AEF-Vorsitzende SvenGuericke. Die Lage sei für viele LandwirtInnen existenzbedrohend. Zu den zusätzlichen finanziellen Hürden durch den Umbau der Ställe komme zudem die fehlende Planungssicherheit, erklärte der AEF- Vorsitzende, der kein Verständnis für das Zögern der Bundesregierung bei der Umsetzung der Borchert-Empfehlungen hat. Als großen Chancentreiber für den Transformationsprozess der Branche und für das Erreichen der Klimaziele sieht Guericke die Digitalisierung, die eine Effizienzsteigerung im Ackerbau, aber auch in der Tierhaltung und der Verarbeitung bringen könne.

AEF

Schreiben Sie einen Kommentar

Shopping Cart
Consent Management mit Real Cookie Banner