World Antibiotic Awareness Week VIII

13-19 November 2017

Nun ist es endlich soweit: Die „World Antibiotic Awareness Week“ (WAAW) beginnt! Wie bereits angekündigt findet dieses Jahr die von der WHO initiierte Woche vom 13.-19. November 2017 statt.

Im Rahmen von VetMAB haben wir uns mit einer 7-wöchigen „prae“-Aktion beteiligt und seit dem 25. September im wöchentlichen Rhythmus Antibiotika-Resistenz-relevante Themen aufgegriffen und diese anhand der von der WHO, der OIE und FAO in den letzten Jahren erstellten Graphiken erläutert, einen Countdown-Zähler veröffentlicht, Aufklärungs-Videos gezeigt und ein Wissensquiz integriert. All diese Aktionen können Sie in unserem Archiv aufrufen oder Sie folgen den Links am Ende dieser Seite.

Mit der WAAW ermutigt die WHO Mitgliedsstaaten, Gesundheitspartner, Studenten und den Rest der Bevölkerung, sich an der Kampagne zu beteiligen, um dazu beizutragen das Thema Antibiotikaresistenz publik zu machen. In diesem Jahr gibt es neben unterschiedlichsten Materialien, die über die Kampagne und Antibiotikaresistenzen im Allgemeinen und im Sinne der Vermeidung auch im Speziellen informieren (Link zur Website), auch etwas ganz Besonderes. In einem interaktiven Spiel wird auf amüsante und kurzweilige Art und Weise der „umsichtige Antibiotikaeinsatz“ visuell dargestellt (Link). Es gibt außerdem eine Plattform, auf der eigenständige Kampagnen in den verschiedenen Ländern der Welt, die die WAAW unterstützen, gepostet werden können. Dazu zählen bisher zum Beispiel ein Seminar über Antibiotikaresistenzen für Hühnerhalter in Indonesien, eine Informationsveranstaltung der FAO für Interessierte in Kambodscha, eine WAAW-Feier auf den Philippinen, eine WAAW-Launch-Kampagne in Kenia, um nur einige davon zu nennen. Natürlich ist auch Deutschland mit unserer VetMAB-Aktion vertreten!

Wir hoffen, Sie konnten in den letzten Wochen viel Interessantes lesen und entdecken - und vielleicht konnten wir Sie ein wenig dazu inspirieren, was Sie persönlich in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld tun können, um der globalen Resistenzentwicklung von Bakterien entgegenzuwirken.

Zum Ende unserer „prae“-Aktion laden wir Sie herzlich ein, die aktuelle WAAW der WHO für sich zu entdecken und wünschen Ihnen dabei viel Spaß! Bei Fragen, Feedback oder Kommentaren freuen wir uns selbstverständlich über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr VetMAB-Team