10 Jahre Antibiotikamonitoring im QS-System

Das Antibiotikamonitoring im QS feiert zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2012 fiel der Startschuss für das Monitoringprogramm, um TierärztInnen und NutztierhalterInnen dabei zu unterstützen, die Tiere so gesund wie möglich zu halten und Antibiotikagaben auf das therapeutisch notwendige Minimum zu reduzieren. Auf Basis einer transparenten Datengrundlage zum Antibiotikaeinsatz in Betrieben mit Schweinen, Geflügel und Rindern, die das QS mit dem Monitoringprogramm bietet, können die Systempartner Therapieoptionen und den verantwortungsvollen Einsatz von Antibiotika planen. Damit wurde eine wichtige Voraussetzung geschaffen, um den Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung transparent zu machen sowie zu optimieren und damit die Gefahren durch antibiotikaresistente Keime zu reduzieren.

QS

Kommentar verfassen

Shopping Cart